23 Kasım 2017 Perşembe

Die Aufnahme- und Orientierungsprüfung der ausländischen Studenten für den Hochschulzugang in der Türkei (SDUYÖS)

 

WAS IST SDUYÖS?

Die Aufnahme- und Orientierungsprüfung der ausländischen Studenten (YÖS) ist eine Prüfung, die für nichttürkische StudienbewerberInnen ermöglicht, einen Studiumplatz zu bekommen bzw. eine Hochschulausbildung in der Türkei aufzunehmen.

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN, PRINZIPIEN UND REGELN

Die Universitätsaufnahmeprüfung SDU-YÖS kann von internationalen StudienbewerberInnen abgelegt werden, die an der Universitat Süleyman Demirel studieren möchten.

SDU-YÖS Ergebnisse werden von vielen Universitäten akzeptiert. Diese Prüfung wird durch das SDU-YÖS-Prüfung-Koordinierungsbüro organisiert.

SDU-YÖS 2017 Ergebnisse sind fürein Jahr gültig.

SDU-YÖS 2017 Bewerbungen werden online gemacht und StudienbewerberInnen können sich auf Türkisch und Englisch bewerben.

SDU-YÖS wird 2017 in verschiedenen Prüfungszentren stattfinden und wird auf 8 Sprachen verfügbar sein: Türkisch, Englisch, Russisch, Deutsch, Französisch, Arabisch, Bosnisch und Albanisch.

Die ganze Korrespondenz (E-Mail, Posten, Fax, usw.) zwischen den StudienbewerberInnen und dem SDU-YÖS-Koordinierungsbüro wird entweder auf Englisch, Deutsch oder Türkisch durchgeführt.

SDU-YÖS Ergebnisse sind für StudienbewerberInnen, die Associate- oder Bachelor-Abschlüsse machen möchten.

 

INFORMATIONEN ÜBER DIE SDUYÖS-PRÜFUNG

SDU-YÖS 2017 wird am 20 Mai 2017 an verschiedenen Zentren in der Türkei und in definierten Zentren auswärts gehalten. Die Prüfungszeit wird gemäß der Ortszeit in der Türkei gesetzt. Das SDU-YÖS-Koordinierungsbüro wird Details über das Land, die Stadt und die Kontaktdetails des Prüfungszentrums, wo der Kandidat die Prüfung ablegen wird, über http://yos.sdu.edu.tr/en/ veröffentlichen.

Die SDU-YÖS 2017 Prüfung setzt sich aus einem persönlichen Test zusammen, die in den Sprachen Türkisch, Englisch, Russisch, Deutsch, Französisch, Arabisch, Bosnisch und Albanisch erfolgt. Dieser Test setzt sich aus den Bereichen Lernfähigkeit und Mathematik zusammen. Die Fragen der Lernfähigkeiten wurden vorbereitet, um die Fähigkeit des abstrakten Denkens und  das Grundwissen der Naturwissenschaften der Prüfungskandidaten zu messen. Der mathematische Test beinhaltet Fragen zum mathematischen Denken, zur Algebra, zur Analysis, und Geometrie, die die Problemlösungsfähigkeit der Prüfungskandidaten messen; Algebra, Analyse und Geometrie.

Innerhalb der Prüfungszeit werden den Prüfungskandidaten 80 Fragen gestellt einschließlich der folgenden Themen wie Basic Learning Skillsund Mathematik. Kandidaten werden insgesamt 120 Minuten (2 Stunden) gegeben.

 

BEWERBUNGSFRISTEN

Online-Bewerbungsaddresse:https://yosbasvuru.sdu.edu.tr/

Online-Bewerbungsdatum: 27.02.2017 – 20.04.2017

Prüfungsdatum: 20.05.2017 um 11.00 Uhr (gemäß der Prüfungszeit in der Türkei)

Bekanntgabe der Prüfungsfragen: 22.05.2017 – 26.05.2017

Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse: 05.06.2017

Prüfungszeit: Um 11:00 Uhr Ortszeit in der Türkei (wird die Prüfungszeit in Auslandszentren gemäß der Prüfungszeit in der Türkei gesetzt)

Anmeldegebühr: Prüfungsgebühren werden in 2 verschiedenen Kategorien entrichtet. Prüfungsgebühren werden während der Online-Anwendung über Kreditkarten oder Überweisung bezahlt.

 

WER KANN SICH BEWERBEN?

Wer wird als ein Internationaler Student in der Türkei angenommen?

a) Abiturienten, die im letzten Jahr sind oder ihr Abitur beendet haben;

1) die ausländische Staatsangehörigkeit haben;

2) von Geburt aus türkische Bürger, die die Erlaubnis des Innenministeriums erhalten, die türkische Staatsbürgerschaft  abzugeben,

3) die ausländische Staatsangehörige sind und später durch Einbürgerung die türkische Staatsbürgerschaft erhalten, in dem Fall doppelte Staatsbürger sind,

4) die in der Türkei geboren und von Geburt aus Türkische Bürger sind und ihren ganzen Sekundarschulabschluss im Ausland absolviert haben ,

5) a) die zu bewerbenden Türkischen Staatsangehörigen, die vor 01.02.2013 in ihrer Sekundarschule im Ausland (außer Nordzypern) eingeschrieben waren und die letzten drei Jahre ihrer Sekundarschule im Ausland absolviert haben (dies umfasst auch diejenigen, die ihre gesamte Schullaufbahn an Sekundarschulen im Ausland (außer Nordzypern) an das Bildungsministerium der Türkei angegliederten türkischen Schulen absolviert haben),

b)  die zu bewerbenden Türkischen Staatsangehörigen, die nach 01.02.2013 in ihrer Sekundarschule im Ausland (außer Nordzypern) eingeschrieben waren und ihre gesamte Schullaufbahn an Sekundarschulen im Ausland absolviert haben (dies umfasst auch diejenigen, die ihren ganzen Sekundarschulabschluss im Ausland (außer Nordzypern) an das Bildungsministerium der Türkei angegliederten türkischen Schulen absolviert haben),

6) die Nordzypriotische Bürger sind; die ihren Wohnsitz in Nordzypern haben; ihren Sekundarschulabschluss dort absolviert haben und die GCE AL Prüfungsergebnisse besitzen; die zwischen 2005-2010 angemeldet sind, in anderen Ländern an Gymnasien und Hochschulen  ihre Bildung durchgeführt haben und die GCE AL Prüfungsergebnisse besitzen oder besitzen werden, können sich bewerben.

 

WER NICHT?

b) Bewerbungen von folgenden StudienbewerberInnen werden abgelehnt:

1.  Bewerbungen von  StudienbewerberInnen,   die   türkische   Staatsangehörige   sind   und   ihre   gesamte Schullaufbahn ab der Sekundarschule in der Türkei oder in Nordzypern absolviert haben.

2. Bewerbungen von StudienbewerberInnen,  die  Staatsangehörige  der  Republik  Nordzypern sind (außer diejenigen, die ihre gesamte Schullaufbahn an den Sekundarschulen/Gymnasien in Nordzypern absolviert haben  und  den  Prüfungsnachweis  GCE  AL  bescheinigen  können,  und  die,  die  zwischen  2005-2010 an  Privatschulen bzw. Gymnasien in anderen  Ländern  eingeschrieben  waren  und  dort  die  Schulen  besucht  haben und den Prüfungsnachweis GCE AL bescheinigen können). 

3. Bewerbungen von StudienbewerberInnen, die eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzen und von Geburt an türkische  Staatsbürger  waren,  definiert  nach  Artikel  a,  Satz  2  (außer  diejenigen,  die  ihre  gesamte  Schullaufbahn ab der  Sekundarschule  außer  Nordzypern  im  Ausland  absolviert  haben,  /  die  ihre  gesamte  Schullaufbahn  ab  der  Sekundarschule  außer  Nordzypern  im  Ausland  an  türkischen  Schulen  absolviert haben). 

4. Bewerbungen von StudienbewerberInnen, die eine doppelte Staatsangehörigkeit besitzen und eine davon die  Staatsangehörigkeit  der  Republik  Nordzypern  ist  (außer  diejenigen,  die  ihre  gesamte  Schullaufbahn  an  den Sekundarschulen  /  Gymnasien  in  Nordzypern  absolviert  haben  und  den  Prüfungsnachweis  GCE  AL  vorgelegt haben oder die,  die  zwischen  2005-2010  an  Privatschulen  bzw.  Gymnasien  in  anderen  Ländern eingeschrieben waren und dort die Schulen besucht haben und den Prüfungsnachweis GCE AL bescheinigen können).

5.   Bewerbungen   von   StudienbewerberInnen,   die   türkische   Staatsbürger   sind   oder   eine   doppelte Staatsangehörigkeit besitzen und von Geburt an türkische Staatsbürger waren, definiert nach Artikel a, Satz 2, und diejenigen,  die die an die Botschaften in der Türkei angegliederte Schulen und die Auslandsschulen besucht haben.

 

PLATZIERUNGSVERFAHREN VON JEWEILIGEN STUDIENBEWERBERN

1. Der Vorrang wird denjenigen StudienbewerberInnen gegeben, die an den von der Türkischen Anstalt für Wissenschaftliche und Technologische Forschung (TÜBİTAK) anerkannten internationalen Wissensolympiaden teilgenommen und dabei Gold-, Silber- oder Bronzemedaille gewonnen haben, 

2. Der Vorrang wird denjenigen StudienbewerberInnen gegeben, die die international-anerkannten Prüfungen wie die SDÜYÖS und SAT I, Abitur French Baccalaureate (Das französische Baccalauréat), GCE AL, ACT (American College Test) und GAOKAO (Prüfung für den Hochschulzugang in der Volksrepublik China) erfolgreich abgelegt haben,

3. Diejenigen StudienbewerberInnen, die die YÖS-Prüfung der von SDÜYÖS-akkreditierten Türkischen Universitäten abgelegt haben; die Platzierungspunkte derjenigen werden berücksichtigt, die durch die Abiturprüfung beworben haben,

4. Diejenigen StudienbewerberInnen werden durch die Schulnote seiner/ihrer Sekundarausbildung platziert, unter der Voraussetzung, dass ein Kontingent dafür vorgesehen ist.

 

ÜBER DAS SDÜYÖS-2017 KONTINGENT

Das Kontingent für die SDÜ YÖS-2017 wurde noch nicht bekanntgegeben. Im Jahre 2016 wurde der Universität Süleyman Demirel von YÖK ca. 1000 Kontingente vergeben; (im Bereich Medizin, Jura, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, Zahnmedizin, Ingenieurwesen). Die StudienbewerberInnen, welche von der SDÜYÖS-2017 genügende Punkte erhalten haben, können sich an die YÖS-Kontingente der unten angegebenen Universitäten bewerben.

 

BEWERBUNGSSCHRITTE

1. Online-Bewerbung,

2. Erstellung eines notwendigen E-Mail-Kontos für die Bewerbung,

3. Voranmeldung über https://yosbasvuru.sdu.edu.tr/,

4. Einloggen in das System durch den persönlichen Kennwort nach Verwirklichung der Voranmeldung,

5. Fortsetzung der Eintragung im Anschluss an die Vorgabe des Prüfungsortes und der Prüfungssprache durch das Prüfungsauswahlscreen,

6.Zahlung der Prüfungsgebühr (durch Kreditkarte/Überweisung),

7. Hochladen des Zahlungsbelegs(Bankbeleg) in das System,

8. Besorgung des Zulassungszeugnisses zur Prüfung am angegebenen Datum im Nachgang zur Anmeldung via das System,

9. Zur umfassenden Informationbezüglich des Auswahlverfahrens und der Immatrikulationbesuchen Sie bitte http://yos.sdu.edu.tr/tr,

10. Besuch der folgenden https://obs.sdu.edu.tr/durch die bestehende Türkische Bürgeridentifikationsnummer/ Reisepass-Nr./Syrische Vorläufige Bürgeridentifikationsnummer und Bewerber-Kennwortfür das Bewerbungsverfahrenunddie richtige und vollständigeEingabe aller nötigen Angaben nach bestem Wissen und Gewissen,

11.Hochladen von allen dafür notwendigen Dokumenten zum Auswahlverfahren (maximal 5 Auswahl) in das System,

12. Bekanntmachung der Liste der Erfolgsbewerber über https://obs.sdu.edu.tr/

13. Abschluss des Immatrikulationsverfahrens zwischen den genannten Daten, wobei das SDÜ-YÖS-2017 Kalender fürdas Studienjahr 2017/2018 bekanntgegeben wird, und das persönliche Erscheinen für die Bewerbung in der jeweiligen Fakultät/Hochschule/Fachhochschule,

14.Das vorhandene Immatrikulationsrecht erlischt, wenn die Immatrikulation nicht zu einer von der Hochschule/Fakultät/Fachhochschule festgesetzten Frist erfolgt; für die notwendigen Dokumente http://yos.sdu.edu.tr/tr

15. Zur Aufnahme eines Studiums an der SDU müssen die StudienbewerberInnen über ausreichende Türkischkenntnisse (mindestens B1-Niveau) verfügen können.

 

PLATZIERUNGSVERFAHREN VON JEWEILIGEN STUDIENBEWERBERN

1. Der Vorrang wird denjenigen StudienbewerberInnen gegeben, die an den von der Türkischen Anstalt für Wissenschaftliche und Technologische Forschung (TÜBİTAK) anerkannten internationalen Wissensolympiaden teilgenommen und dabei Gold-, Silber- oder Bronzemedaille gewonnen haben, 

2. Der Vorrang wird denjenigen StudienbewerberInnen gegeben, die die international-anerkannten Prüfungen wie die SDÜYÖS und SAT I, Abitur French Baccalaureate (Das französische Baccalauréat), GCE AL, ACT (American College Test) und GAOKAO (Prüfung für den Hochschulzugang in der Volksrepublik China) erfolgreich abgelegt haben,

3. Diejenigen StudienbewerberInnen, die die YÖS-Prüfung der von SDÜYÖS-akkreditierten Türkischen Universitäten abgelegt haben; die Platzierungspunkte derjenigen werden berücksichtigt, die durch die Abiturprüfung beworben haben,

4. Diejenigen StudienbewerberInnen werden durch die Schulnote seiner/ihrer Sekundarausbildung platziert, unter der Voraussetzung, dass ein Kontingent dafür vorgesehen ist.

 

ÜBER DAS SDÜYÖS-2017 KONTINGENT

Das Kontingent für die SDÜ YÖS-2017 wurde noch nicht bekanntgegeben. Im Jahre 2016 wurde der Universität Süleyman Demirel von YÖK ca. 1000 Kontingente vergeben; (im Bereich Medizin, Jura, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, Zahnmedizin, Ingenieurwesen). Die StudienbewerberInnen, welche von der SDÜYÖS-2017 genügende Punkte erhalten haben, können sich an die YÖS-Kontingente der unten angegebenen Universitäten bewerben. 

 

60 EUR

Für die Zahlung in Turkish Lira

Ziraat Bankası Isparta Şubesi – Niederlassung Code: 132 Konto-No: 44807896-6201

IBAN-No: TR980001000132448078966201

Swift No: TCZBTR2A

Für die Zahlung in Euro

Ziraat Bankası Isparta Şubesi – Niederlassung Code: 132 Hesap No: 44807896-6202

IBAN No: TR710001000132448078966202

Swift No: TCZBTR2A

 

SDUYÖS INLÄNDISCHE UND AUSLÄNDISCHE PRÜFUNGSZENTREN (2017)

AUSLÄNDISCHE PRÜFUNGSZENTREN

1) DEUTSCHLAND

  -Berlin

  -Dortmund

  -Frankfurt

  -Freiburg

  -Hannover

  -Mainz

  -Mannheim

  -München

  -Köln

  -Stuttgart

2) ÖSTERREICH

  -Bregenz

  -Linz

  -Wien

3) SCHWEIZ

  -Zürich

4) NIEDERLANDE

  -Amsterdam

  -Den Haag

  -Rotterdam

5) FRANCE

  -Lyon

  -Paris

  -Straßburg

6) VEREINIGTES KÖNIGSREICH

  -London

7) DÄNEMARK

  -Kopenhagen

8) BELGIEN

  -Brüssels

  -Mons

9) NORWEGEN

  -Oslo

10) SCHWEDEN

  -Stockholm

11) AUSTRALIEN

  -Adelaide

  -Melbourne

  -Sydney

12) KANADA

  -Montreal

13) SAUDI-ARABIEN

  -Medina

14) BOSNIEN UND HERZEGOWINA

  -Sarajevo

15) ALBANIEN

  -Tirana

16) MAZEDONIEN

  -Skopje

17) MONTENEGRO

  -Podgorica

18) KOSOVO

  -Pristina

19) MOLDAWIEN

-AUTONOME TERRITORIALE EINHEIT GAGAUSIEN (MOLDOWIEN)

20) TÜRKISCHE REPUBLIK NORDZYPERN

  -Nikosia

  -Kyrenia

21) JORDANIEN

  -Amman

22) ASERBAIDSCHAN

  -Baku

23) IRAN

  -Teheran

24) AFGHANISTAN

  -Kabul

  -Masar-e Scharif

25) KASACHSTAN

  -Astana

26) KIRGISISTAN

  -Bischkek

  -Osch

27) INDONESIEN

  -Jakarta

28) MALAYSIA

  -Kuala Lumpur

29) SUDAN

  -Khartum

30) USBEKISTAN

-Taschkent

31) PAKISTAN

  -Islamabad

32) BULGARIEN

-Sofia

33) GRIECHENLAND

-Komotini

34) GEORGIEN

-Batumi

 

INLÄNDISCHE PRÜFUNGSZENTREN

1) Isparta

2) İstanbul

3) Ankara

4) Kilis

5) Gaziantep

6) Şanlıurfa